Nina, 46 Jahre, Winnenden - Lebenskrise

Liebe Frau Gerster,

vor gut einem Jahr habe ich Sie zum ersten Mal aufgesucht, weil ich recht verzweifelt wegen meiner privaten Situation war. Sie haben mich angeleitet und durch diese Zeit begleitet. Und auch, wenn sich alles anders entwickelt hat, als es von mir erhofft war, habe ich durch Sie gelernt, mich auf mich selber zu besinnen, meine eigenen Stärken wieder zu finden und hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. Ich danke Ihnen für das Zuhören, für die hilfreichen Gespräche. Ihre liebenswürdige und mitfühlende Art hat mir jedes Mal sehr gut getan.

Liebe Grüße Nina



 


« zurück zur Übersicht